Einloggen


Thailand Visumrichtlinie

Sofern Sie nicht aus einem von der Visumpflicht befreiten Land kommen oder bei der Ankunft ein Visum erhalten, müssen Sie Ihre bevorstehende Reise nach Thailand im Voraus planen und ein Visum beantragen. Thailand bietet derzeit visumfreies Reisen in 64 Länder an, und weitere 18 Länder können bei der Ankunft ein Visum erhalten. Werfen wir einen Blick auf alles, was Sie über die Planung Ihrer nächsten Reise nach Thailand und die Vorbereitung Ihres Visumantrags vor Ihrem Besuch wissen müssen.

Die Geschichte der thailändischen Visapolitik

Thailand war schon immer ein beliebtes Land für Reisende auf der ganzen Welt, und aufgrund seiner vergleichsweise niedrigen Lebenshaltungskosten haben viele Touristen für längere Zeit hierher gezogen. Im Mai 2014 begann das Land, gegen die Visa-Runs vorzugehen, an denen Touristen häufig teilnahmen, und zwang sie, mindestens eine Nacht außerhalb des Landes zu verbringen oder vor ihrer Reise ein Visum zu beantragen. Dies führte jedoch zu einigen Gegenreaktionen von Schulen, die auf die Tourismusindustrie und Lehrer angewiesen waren, die an ihren Schulen arbeiteten, um Englisch zu unterrichten. Im Oktober 2018 wurde erklärt, dass in den nächsten 30 Tagen keine Overstay-Visa erlaubt werden und das Land bis zu diesem Datum keine Overstayer-Visums zulassen wird.

Die COVID-19-Pandemie hat weltweit zu vielen Änderungen der Visapolitik geführt, und Thailand ist keine Ausnahme. Wenn Sie aus einem von der Visumpflicht befreiten Land kommen, wurde diese statt der üblichen 30-tägigen Einreise vorerst auf 45 Tage verlängert. Dies ist auf die Anforderung einer 15-tägigen Quarantäne zurückzuführen, damit Besucher nach ihrer Freilassung noch 30 Tage im Land reisen können. Seit 1997 arbeitet das Land auch daran, die Visumerteilung für diejenigen zu vereinfachen, die im Land investieren. Das One-Stop-Service-Center für Visa und Arbeitserlaubnisse wurde im Juli 1997 eröffnet und soll Einzelpersonen helfen, die im Land mit ihren Visa und Arbeitserlaubnissen investieren. 

Wer braucht ein Visum für die Einreise nach Thailand?

Viele Besucher Thailands werden von der Visumpflicht befreit, wenn sie zu touristischen Zwecken einreisen. Die Aufenthaltsdauer im Land variiert jedoch geringfügig. Den meisten Besuchern wird eine 30-tägige Befreiung oder Befreiung gewährt, aber wenn Sie aus Argentinien, Brasilien, Chile, Südkorea oder Peru reisen, können diese Länder bis zu 90 Tage ohne Visum in Thailand bleiben. Andere Länder, die einreisen dürfen, dürfen sich bei der Einreise auf dem See- oder Landweg bis zu 30 Tage bis zu zweimal im Jahr im Land aufhalten, bei der Einreise auf dem Luftweg gibt es jedoch keine Beschränkungen. 

Eine andere kleine Gruppe von Ländern kann bei der Einreise ein Visum beantragen, das jedoch bei der Einreise auf dem Land- oder Luftweg nur 15 Tage im Land bleiben darf, und dieses Visum kann während des Aufenthalts nicht verlängert werden. Wenn Sie für längere Zeit in Thailand bleiben oder im Land studieren und arbeiten müssen, müssen Sie sich an Ihre örtliche Botschaft wenden, um Ihre verschiedenen Optionen zu besprechen. Dies kann oft eine viel einfachere Lösung sein, als ständige Visa-Runs, während Sie in Thailand sind. Wenn Sie bei der Einreise kein Visum beantragen dürfen oder nicht aus einem visumfreien Land anreisen, müssen Sie das Visumantragsverfahren natürlich vor Ihrer Reise abschließen.

Beliebte Visa-Typen in Thailand

Thailand hat eine große Liste von Nichteinwanderungsvisa-Typen, die alle für verschiedene Zwecke verwendet werden können. Visa des Typs B werden häufig für geschäftliche Zwecke, für den Unterricht in Schulen und für den Besuch von Tauch-, Massage- oder Muay-Thai-Kursen verwendet, die im Land sehr beliebt sind. Visa vom Typ ED ermöglichen es Ihnen, im Land zu studieren, entweder in einer Schule, als ausländischer buddhistischer Mönch oder auf einer Arbeitsreise. Zusätzlich zu diesen Visa gibt es verschiedene Möglichkeiten für Touristen, die in das Land investieren, Familienmitglieder besuchen und wissenschaftliche Forschung betreiben.

Zusätzlich zu diesen Visa gibt es auch die Möglichkeit, einen permanenten Wohnsitz zu beantragen, wobei Sie bereits für drei aufeinanderfolgende einjährige Visumverlängerungen im Land geblieben sein müssen. Es gibt auch Mindestanforderungen an Ihr Gehalt, um diese Bewerbung zu unterstützen. Touristen, die mehr als 30 Tage im Land verbringen möchten, müssen vor ihrer Ankunft bei ihrer örtlichen Botschaft ein Touristenvisum beantragen, das ihnen einen Aufenthalt von bis zu 60 Tagen am Stück ermöglicht, aber um weitere 30 Tage verlängert werden kann Tage im Land. Es gibt auch eine Transitvisum-Option, mit der Sie das Land auf dem Weg zu Ihrem Zielort an einem Flughafen oder Hafen durchqueren können. 

Beantragung eines Thailand-Visums

Wenn Sie eine Reise nach Thailand planen, empfehlen wir Ihnen, sich vor Ihrer Reise an Ihre örtliche Botschaft zu wenden, um Ihr Visum zu beantragen. Sie müssen ihnen das Visum mitteilen, das Sie beantragen, und das erforderliche Antragsformular ausfüllen. Die Antragsteller müssen einen gültigen Reisepass besitzen und die mit ihrem Antrag verbundene Gebühr entrichten. Die erforderlichen Nachweise variieren von Visum zu Visum, können jedoch einen Reisenachweis, ein Begleitschreiben, einen Nachweis über die Mittel für Ihre Reise und ein Rückflugticket in Ihr Heimatland umfassen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Visum rechtzeitig vor Ihrer Reise nach Thailand beantragen, um Probleme bei der Einreise in das Land zu vermeiden. 

Wenn Sie dieses Jahr nach Thailand reisen, empfehlen wir Ihnen, auch die aktuellen Gesundheits- und Quarantänevorschriften zu beachten, da das Land in letzter Zeit eine 15-tägige Quarantänezeit verwendet hat. Sie müssen dies bei Ihrer Reise berücksichtigen, um sicherzustellen, dass Sie Zeit haben, die geplanten Aktivitäten im Land abzuschließen. Wie Sie sehen, gibt es viele verschiedene Visa-Optionen für Thailand, die alle unterschiedliche Vorteile und Aufenthaltsdauern bieten. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Optionen vor Ihrer Reise sorgfältig prüfen, um die Zeit abzudecken, die Sie bei Ihrer nächsten Reise in Thailand verbringen möchten.



Folge uns

Canvas