Einloggen


Müssen Reisende ihre ETIAS-Visumbefreiungen ausdrucken?

Reisen nach Europa sind aufregend und viele Menschen müssen nicht einmal ein Visum bekommen, um dorthin zu reisen. Bis 2021 müssen jedoch auch Personen, die kein Visum benötigen, eine ETIAS-Visumbefreiung erhalten, um die Schengen-Zone besuchen zu können.

Da dies ein neues Programm ist, das sich noch in der Planungsphase befindet, haben viele Reisende Fragen zur Funktionsweise. Eine der am häufigsten gestellten Fragen lautet: „Müssen Reisende ihre ETIAS-Genehmigung zur Befreiung von der Visumpflicht ausdrucken, bevor sie reisen?“ Hier ist eine umfassende Antwort auf diese Frage.

Das Drucken eines ETIAS ist NICHT unbedingt erforderlich

Reisende benötigen bei ihrer Ankunft in der Schengen-Zone keine gedruckte Kopie ihrer ETIAS-Visumbefreiung für Europa. Der Verzicht wird mit ihrer Passnummer verbunden. Wenn Einwanderungsbeamte den Barcode des Passes scannen, sollte der Verzicht automatisch angezeigt werden.

Dieser Prozess zielt darauf ab, die Einwanderungslinien zu beschleunigen. Die Dinge bewegen sich schneller, wenn Reisende keine Papiere finden müssen und die Beamten sie nicht untersuchen müssen.

Der Barcode-Prozess erhöht auch die Sicherheit. Es besteht eine viel geringere Wahrscheinlichkeit, dass jemand die Genehmigung zum Verzicht auf ein ETIAS-Visum fälscht oder fälscht, wenn alles elektronisch ist. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Personen, die kein Visum erhalten, illegal nach Europa einreisen.

Die Vorteile beim Drucken Ihres ETIAS-Visumverzichts nach Europa

Obwohl das Drucken der ETIAS-Befreiung von der Visumpflicht nach Europa nicht erforderlich ist, ist dies möglicherweise dennoch eine gute Idee. Reisende, die einfachen Zugang zu einem Drucker haben und gerne Unterlagen mit sich führen, sind dazu herzlich eingeladen.

Es gibt noch einige andere Gründe, warum Besucher in Europa möglicherweise eine Kopie ihrer ETIAS-Genehmigung zur Befreiung von der Visumpflicht ausdrucken möchten. Diese beinhalten:

  • Seelenfrieden. Reisende, die sich Sorgen um die Dokumentation machen oder zuvor Probleme mit elektronischen Systemen hatten, fühlen sich möglicherweise sicherer und entspannter, wenn sie mit einer gedruckten Kopie ihrer ETIAS-Genehmigung zur Befreiung von der Visumpflicht reisen.
  • Verwechslungen vermeiden. Wenn das System durcheinander gerät oder beim Versuch des Reisenden, nach Europa einzureisen, Verwirrung herrscht, kann eine gedruckte Kopie der ETIAS-Visumbefreiung zur Klärung beitragen. Es kann immer noch Verzögerungen geben, diese können jedoch kürzer sein.
  • Umgehen Sie Systemprobleme. Alle Computer und Datenbanken fallen von Zeit zu Zeit aus. Reisende, die Kopien ihrer ETIAS-Genehmigung zur Befreiung von der Visumpflicht gedruckt haben, können möglicherweise einige der Komplikationen vermeiden, die in diesem Fall auftreten können.

In den meisten Fällen benötigen Einwanderungsbeamte in Europa keine gedruckte Kopie der Genehmigung zur Befreiung von der ETIAS-Visumpflicht. Es kann jedoch nicht schaden, damit zu reisen, wenn es einfach ist, es zu bekommen. Es kann einige Reisende aus einem schwierigen Ort herausholen oder ihnen zusätzliche Sicherheit geben, wenn sie nach Europa reisen.

Für die meisten Reisenden ist es einfach und unkompliziert, die Genehmigung zur Befreiung von der ETIAS-Visumpflicht zu erhalten. Bewerben Sie sich noch heute, um bald zu reisen und europäische Urlaubsträume zu verwirklichen!


Canvas